Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Schneechaos rund um Mainz

Bis 09:45 Uhr war die Verkehrsunfalllage relativ ruhig. Es kam sowohl im Stadtgebiet als auch im Umland nur zu wenigen Unfällen. Im Stadtgebiet Mainz kam es bis dahin nur zu vier witterungsbedingten Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden entstand.

Mit einsetzendem heftigerem Schneetreiben kurz vor 10:00 Uhr sind dann quasi Schlag auf Schlag im Minutentakt die Unfallmeldungen eingegangen.

Betroffen war hier insbesondere die A 60 von Bingen-Ost bis zur Weisenauer Brücke. Hier kam es innerhalb von nur 5 Minuten zu insgesamt 8 Verkehrsunfällen in Höhe der Anschlussstellen Bingen-Ost, Heidesheim, Finthen, Lerchenberg, Hechtsheim und Laubenheim, teilweise unter Beteiligung von Lkw. 

Betroffen waren sowohl die Fahrtrichtung Bingen als auch die Fahrtrichtung Darmstadt, so dass es zu erheblichen Staubildungen in beide Richtungen kam. Hierdurch war es für die Streufahrzeuge sehr schwierig durchzukommen, mit der Folge, dass die Fahrbahnen teilweise spiegelglatt waren.

In Höhe der Anschlussstelle Bingen-Ost rutschte ein PKW unter einen LKW. Zudem blieben an dieser Stelle LKW‘s aufgrund spiegelglatter Fahrbahn stecken. Im weiteren Verlauf der A 60 kam es zwischen Ingelheim-Ost und Heidesheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Räum- und Streufahrzeug der Autobahnmeisterei Heidesheim.

Trotzdem verliefen die Unfälle noch relativ glimpflich. Überwiegend blieb es bei Sachschäden. Nur bei einem Unfall wurde ein Fahrzeuginsasse leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.
 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner