Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Aggressive Nachtschwärmer beschäftigten Polizei


Trotz Eis und Schnee und entsprechend ungemütlicher Temperaturen mussten die Polizeibeamten am Wochenende zu einigen Einsätzen in der Mainzer Innenstadt fahren. Allein in der Nacht zum Samstag wurden sie zu vielen Auseinandersetzungen gerufen, bei denen es zum Teil auch zu Handgreiflichkeiten, meist infolge von Alkohol- oder Drogenmissbrauch, gekommen war.

Am Gutenbergplatz wurde am 17.03.2013, 00:38 Uhr, eine Frau (Mitte 40) von zwei jungen Männern (Anfang 20) beleidigt und von einem der beiden nach der Zurechtweisung mit der Handkante an den Kopf geschlagen. Die Männer waren sehr aggressiv und standen vermutlich unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss. Im Rahmen der Fahndung konnten sie identifiziert werden.

Im Hopfengarten wurde am 17.03.2013, 01:05 Uhr, ein 23-Jähriger von drei Männern niedergeschlagen. Der Hauptverdächtige (Mitte 30) wurde im Rahmen der Fahndung festgenommen. Bei ihm wurde eine Atemalkoholkonzentration von mehr als einem Promille festgestellt. Der Geschädigte erlitt eine Platzwunde und einen Zahnabbruch.

In der Adolf-Kolping-Straße 17.03.2013, 01:48 Uhr, meldete eine Zeugin eine Schlägerei. Als die Polizei eintraf, flüchteten die involvierten Personen. Ein Beteiligter konnte festgehalten werden. Die Ermittlungen laufen noch.

Am Ballplatz wollte ein 33-Jähriger am 17.03.2013, 02:19 Uhr, noch in ein Lokal, was ihm aber aufgrund seiner Alkoholisierung verwehrt wurde. Daraufhin kam es zum Streit. Als der 33-Jährige gegen die Glasscheibe der Eingangstüre trat, gingen die Mitarbeiter dazwischen. Es kam zu mehreren kleinen Verletzungen. Der 33-Jährige beruhigte sich auch bei der Polizei nicht und musste gefesselt werden.
 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie weit ist es eigentlich von Bayern nach München?
- ???

Banner