Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Kellerbrand war Brandstiftung

Erbenheim, Emil-Krag-Straße, 04.04.2013, ab 01.41 Uhr

(ho) Im Falle des Brandes im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Emil-Krag-Straße in Erbenheim, geht die Kriminalpolizei beim derzeitigen Ermittlungsstand von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen haben am Vormittag die Brandstelle besichtigt und erste Ermittlungen aufgenommen. Dabei wurde festgestellt, dass im Keller des Wohnkomplexes zeitgleich an zwei Stellen Feuer ausgebrochen waren.

Dabei ist ausgeschlossen, dass sich die Feuer gegenseitig entzündet haben könnten. Es handelt sich zudem um Keller mehrerer Wohnhäuser, die durch einen Gang miteinander verbunden sind.

Hausbewohner hatten in der vergangenen Nacht die Rettungskräfte informiert, nachdem durch die starke Rauchentwicklung im Kellerbereich die Raumelder aktiviert wurden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften den Brand wobei sich der Einsatz über mehrere Stunden erstreckte.

Da es sich bei dem Mehrfamilienwohnhaus um einen miteinander verbundenen Wohnkomplex handelt, mussten insgesamt 49 Bewohner evakuiert und vor Ort betreut werden. Zwei Hausbewohner erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden im Krankenhaus behandelt.

Im Kellerbereich entstanden durch die Flammen unter anderem erhebliche Schäden an den Elektroinstallationen des Wohnkomplexes. Eine Schadenshöhe konnte bisher noch nicht angegeben werden, sie liegt jedoch nach einer ersten Einschätzung im Bereich von mehreren zehntausend Euro.

 
Regionale Werbung
Banner