Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Polizei sucht Zeugen

Wiesbaden, 04.04.2013, gg. 21.55 Uhr

(ho) Die Wiesbadener Polizei sucht Zeugen oder Geschädigten einer Straßenverkehrsgefährdung, die sich nach den Angaben eines Zeugen am Abend auf Wiesbadens Straßen abgespielt haben soll.

Der Zeuge informierte gegen 21.55 Uhr die Einsatzzentrale der Polizei über die gefährliche und rücksichtslose Fahrweise eines silbernen Mercedes Benz, E-Klasse, mit Mainzer Kennzeichen. Der Mitteiler schilderte unter anderem, dass der Fahrer des Wagens auf der Schiersteiner Straße in Richtung Innenstadt über mehrere rote Ampeln gefahren sei.

Eine verständigte Streifenwagenbesatzung konnte den 33-Jährigen schließlich auf der Platter Straße anhalten und befragen. Dieser leugnete die geschilderte Fahrweise und die durchgeführten Alkohol- und Drogentests ergaben keine Hinweise auf die Einnahme berauschender Mittel. Nach den Maßnahmen auf dem Revier wurde der 33-Jährige daher wieder auf freien Fuß gesetzt.

 
Regionale Werbung
Banner