Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Ideologische Abfuhr an Stadtbahn kritisiert

UFW-Fraktion mahnt zu Objektivität

"Laut dem stellvertretenden FDP-Landesvorsitzenden Florian Rentsch hat die Stadtbahn in Wiesbaden keine Chance. Ihm sei sogar klar, dass diese nicht in 20 Jahren realisiert werden kann. Diese Aussage des hessischen Verkehrsministers zeigt deutlich seine ideologisch geprägte Haltung zu diesem Thema.

Wie auch Herr Schlempp mit parteipolitischen Phrasen gegen eine Stadtbahn wettert, so schlägt Herr Rentsch eindeutig in die gleiche Kerbe. Bevor überhaupt etwas formal und sachlich zur Debatte steht, wird polemisiert und damit die Bürgerinnen und Bürger wieder einmal von Seiten der FDP verunsichert. Eine Prognose für die nächsten Jahrzehnte entbehrt jeder Grundlage und ist völlig überflüssig.“ - so der Fraktionsvorsitzende.

Der Bericht über die Stadtbahn zeigt, dass der Kosten-Nutzen-Indikator durchaus positiv zu bewerten ist und dass unser Bussystem zwar funktioniert, aber bereits jetzt schon vielerorts überlastet ist. Ein wachsendes Wiesbaden muss daher jede Alternative grundsätzlich prüfen und in Erwägung ziehen. Es müssen langfristige Lösungen gefunden werden und keine kurzfristigen Wahlkampfparolen - fügt er hinzu.

(Veit Wilhelmy)
 
Regionale Werbung
Banner