Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Achtung Trickbetrüger unterwegs!

Gerade in Wiesbaden ist es in den letzten Wochen immer wieder zu Anrufen von Trickbetrügern, vor allem bei älteren Menschen, gekommen. Daher bittet die Wiesbadener Polizei aufgrund der neuesten Vorfälle, gerade Seniorinnen und Senioren, um besondere Vorsicht.

Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder Schulfreunde aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Geschädigten ihnen Glauben schenken.

Die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft älterer Menschen wird so auf äußerst niederträchtige Art und Weise von gewissenlosen Gaunern ausgenutzt. Die Polizei appelliert daher an die älteren Mitbürger, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen.

Im Zweifel sollte unbedingt die Polizei verständigt werden. Vor allem ist eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen immer erforderlich. Diese haben für die Nachfrage sicherlich Verständnis.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MANCHMAL denkt die Ameise.
Wenn sie auf Ameisenstraße
Marschiert.
An die Zeit, weniger ihrer
Art.

Es gab keinen großen Haufen.
Zum Erhalten.
Keine Königin.
Zum Ernähren.

Nur Ameisensippen.
Und jeder hatte seinen Namen.
Wann entschloßen Ameisen...
So zu leben?

Und marschiert weiter.

(Stefan Simon)