Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Gas geben beim Radverkehr!

Aufbau eines Mietradsystems* nur ein Baustein zu mehr Fahrradfreundlichkeit in Wiesbaden

„Es wird Zeit, dass endlich Maßnahmen für den Radverkehr erfolgen. Obwohl die Stadtverordnetenversammlung am 10. Mai 2012 ein Radverkehrskonzept beschlossen hat, liegt bis heute kein konkreter Zeitplan für Maßnahmen der Radverkehrsförderung vor.

Diesen Zeitplan fordern wir mit einem Antrag im kommenden Verkehrsausschuss“, kündigt Claus-Peter Große, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Rathausfraktion an.

Die im Mai 2012 beschlossenen Maßnahmen beträfen auch das Mietradsystem*. „Die Hochschule Rhein-Main hat bereits ihre Bereitschaft zur Kooperation in Bezug auf ein Radverleihsystem angekündigt. Das Dezernat sollte diese Ressource nutzen, denn Studierende sind eine Zielgruppe für Mieträder. Der Einsatz von E-Bikes ist in unserer hügeligen Stadt sicherlich sinnvoll.“, so Claus-Peter Große.

Frau Möricke habe richtig erkannt, dass das Radfahren in Wiesbaden derzeit Rückenwind hat. „Es wird Zeit, dass ihrer Erkenntnis auch Taten folgen. Sie hat Recht, viele Menschen setzen sich für eine Verbesserung der Bedingungen für Radler ein:

Es gibt beispielsweise jeden Monat einen Fahrradcorso, die Verkehrswendeinitiative und auch private Unternehmen unterstützen den Radverkehr und unzählige nicht-organisierte Bürgerinnen und Bürger wollen eine Umbau der ‚Autostadt Wiesbaden‘ zur fahrradfreundlichen Kommune. Frau Möricke, setzen Sie ihre Erkenntnisse in Handeln um!“, fordert abschließend Claus-Peter Große.

(Claus-Peter Große - Carola Pahl)

* Wir meinen: Hallo Wiesbaden, schaut mal über den großen Teich nach Mainz, dort läuft´s schon bestens!

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)