Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Zuschüsse für Natur- und Umweltschutzprojekte

Auch in diesem Jahr stehen wieder Fördermittel für Projekte im Bereich Natur- und Umweltschutz zur Verfügung. Noch bis Ende August können Interessierte Zuschüsse aus den so genannten „Troncmitteln“ der Spielbank für den Bereich Umwelt beantragen.

Im vergangenen Jahr konnten rund 19.000 Euro auf 18 verschiedene Projekte verteilt werden. Das städtische Umweltamt hatte die eingereichten Anträge geprüft und in einer Vorschlagliste zusammengestellt, über die das Stadtparlament dann zu entscheiden hatte.

So wurde beispielsweise der Angelsportverein Frühauf Kastel unterstützt, der sich seit vielen Jahren für die Umwelt rund um die Ufer des Rheins und Mains sowie die Bäche vor Ort einsetzt. Neben den jährlich organisierten Umwelttagen, an denen die fleißigen Helfer viel Müll einsammeln, werden bei Bachexkursionen mit Kindergartenkindern und Grundschülern die Geheimnisse von Bachflohkrebs und Köcherfliegenlarven gelüftet.

Interessierte können die Zuschüsse aus „Troncmitteln - Bereich Umwelt“ beim Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden, formlos beantragen. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Kremer gerne unter Telefon 0611-314382.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)