Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Kastel: Aktion L(i)ebenswerter Stadtteil sucht Preisträger

Mit der Aktion „L(i)ebenswerter Stadtteil 2013“ sucht der Ortsbeirat Kastel auch in diesem Jahr wieder Preisträger, die zur Verbesserung der Lebensqualität in Kastel beitragen. Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulklassen, Kindertagesstätten und Verbände, die für Kastel aktiv sind, indem sie das Stadtbild verschönern oder sich gemeinnützig beziehungsweise sozial engagieren.

Der Wettbewerb soll Eigenverantwortung und freiwillige Beteiligung fördern, im kleinen Rahmen städtebauliche Akzente setzen, einen verantwortlichen Umgang mit der Natur auch auf Ortsebene unterstützen und soziales Engagement würdigen.

Anmeldungen nimmt die Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, St. Veiter Platz 1, bis Montag, 30. September 2013, förmlich oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen. Da auch  Bürger und Institutionen gewürdigt werden sollen, die ihr Engagement als selbstverständlich ansehen und sich deshalb nicht selbst anmelden, sind Ortsbeirat und Jury für jeden Hinweis dankbar.

Das Preisgeld beträgt insgesamt 1.000 Euro. Der Preis ist teilbar und die Bewertung und Preisvergabe erfolgt durch eine Jury. Diese besteht aus der Ortsvorsteherin, je einer Person der Ortsbeiratsfraktionen, der Leiterin der Ortsverwaltung, einem Vertreter des Vereinsrings Kastel, einem Vertreter des Gewerbes von AKK und dem Vertreter des Seniorenbeirats. Auszeichnung und Preisverleihung erfolgen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung und die preisgekrönten Arbeiten werden vorgestellt.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei den Koordinatoren. Ortsvorsteherin Christa Gabriel, Telefon 06134 65104, und die Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, Telefon 06134 603210, geben Hinweise und unterstützen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)

Neueste Nachrichten