Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Weinstube Schott feierte zünftig

Red Roses – Entertainer Joa - begeistern

„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“, heißt es zutreffend im Volksmund. Der ideenreiche Gastronom Jürgen Assner konnte auf stolze 4 Jahre Weinstube Schott, im Herzen von Kastel verweisen.

Am 6. und 7. September ging bei der stimmungsvollen Jubiläumsveranstaltung die Post ab. Eine Vielzahl von treuen Stammgästen, darunter auch Stadtrat Rainer Schuster und die Kasteler Ortsvorsteherin Christa Gabriel amüsierten sich bei noch sommerlichen Temperaturen.

Die beliebten Protagonisten „Red Roses“ mit Entertainer Joa sorgten für einen Ausnahmezustand mit viel Spaß an der Freud rund um die Weinstube Schott. Einen weiteren musikalischen Knüller präsentierte Event-Manager Jürgen Assner mit dem stürmisch gefeierten prähistorischen Spielmannszug der Kostheimer Freiwilligen Feuerwehr von anno dazumal unter der Leitung von Heinz Mehling.

Chef-Koch Jürgen Assner und sein umsichtiges Service-Team sorgten für gepflegte Getränke und herzhafte Hausmannskost. Die gemütliche historische Weinstube Schott ist auch in der fünften Jahreszeit mit dem Hinweis-Banner: „Stadthaus der Ratsherren der Kasteler Jocus-Garde“ das närrische Domizil mit ihrem Rastherren-Präsidenten Stadtrat Rainer Schuster.

Gastgeber Jürgen Assner hat auch ein Herz für die aktive Jugend der Kasteler Freiwilligen Feuerwehr. Eine vorbildliche Geldspenden-Aktion während der Jubiläums-Festlichkeiten erbrachte eine Spende in Höhe von 248,76 Euro. Dies wurde vom spendablen Jürgen Assner auf 300 Euro aufgerundet, unter großem Jubel der Kasteler Jungs und Mädels von der Freiwilligen Feuerwehr.

Wer den motivierten Gastronom Jürgen Assner kennt, werden weitere gesellige und lukullische Angebote zur Freude seiner Gästeschar aus Nah und Fern im Treffpunkt Weinstube Schott in Kastel folgen.

(Herbert Fostel)
 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)

Neueste Nachrichten