Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Workshops für Gründer und Jungunternehmer


Gründer, Interessenten und Jungunternehmer haben an vier Donnerstagnachmittagen im November jeweils von 14 bis 17 Uhr in der Hochschule Rhein-Main, Bertramstraße 27, Raum E 03, Gelegenheit, sich über das Thema Selbstständigkeit zu informieren.

Bereits zum sechsten Mal führt die Hochschule Rhein-Main gemeinsam mit der Beschäftigungsförderung im Amt für Wirtschaft und Liegenschaften die Reihe „GRÜNDERwissen kompakt“ durch. Eingeladen sind alle Interessenten, unabhängig davon, ob sie noch in der Gründungsüberlegung oder schon mit ihrem Unternehmen am Markt sind. In diesem Jahr findet die Veranstaltungsreihe erstmals im Rahmen der Gründerwoche Deutschland statt.

„Wiesbaden soll für Jungunternehmer attraktiv sein und das ist einer der Gründe dafür, dass wir solide, praxisnahe Information und Beratung wie diese Themennachmittage anbieten“, sagt Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel. „Mein besonderer Dank gilt den Experten, die ihre langjährige Erfahrung vermitteln und es ermöglichen, dass diese Reihe für Teilnehmer kostenfrei möglich ist.“  

Erfahrene Startup-Berater erläutern Kernthemen der Gründung, die auch bei erfolgter Gründung wissenswert sind. Grundsätzliche Fragestellungen und Erfolgsfaktoren einer Unternehmensgründung, Businessplan, Liquidität, Finanzierung, Auftrags- und Kundengewinnung, Marketing und Vertrieb werden erschlossen und mit den Gästen vertieft. Eigene Fragestellungen der Gründer und Jungunternehmer stehen im Vordergrund.

Worauf bei der Unternehmensgründung geachtet werden muss und wie die Geschäftsidee zum Erfolg wird, greift Christine Littek-Pohl, Exina, im ersten Workshop am Donnerstag, 7. November, auf. Businessplan und Finanzierung behandelt Thomas Rodig, Exina, am 14. November, und um Aufträge und Kundengewinnung geht es bei Bettina Banaj von kreativ³ am 21. November. Am 28. November schließt die Reihe ab mit den Themen „Marketing und Vertrieb – auch mit Social Media“, gestaltet von Alexander Süßel, Mobile & Social Consultant.

Alle Themennachmittage können unabhängig voneinander besucht werden und sind kostenfrei, allerdings wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten bei der Hochschule Rhein-Main unter der Telefonnummer 0611 94953210 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bei GRÜNDERwissen kompakt handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungen und Aktionen der Gründerregion Wiesbaden. Nähere Informationen hierzu finden Interessenten unter http://www.wiesbaden.de/existenzgruendung.
 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum hängen sich manche Leute eine Pepperoni an die SAT-Schüßel?
...damit das Bild schärfer wird...!
----------
...was macht eigentlich Mr. Ernst Stavro Blofeld gerade...???

Banner

Neueste Nachrichten