Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Heckenrodung am Rathenauplatz und kein Ende...

Bürgerkritik ernst nehmen - GRÜNE kritisieren Äußerungen von Ordnungsdezernent Dr. Franz (CDU) zum Widerstand gegen die Heckenrodung am Rathenauplatz

Dr. Franz diskreditiere mit seinen Äußerungen zum Bürgerwiderstand gegen die umstrittene Heckenrodung am Rathenauplatz das Naturschutz-Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger, kritisiert die Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN.

Sie bezieht sich damit auf Medienberichte zur Behauptung des Ordnungsdezernenten, dass die Argumente der Heckenschützer nur wenig mit Umweltschutz zu tun hätten.

Dass sich einige direkte Anwohner der geplanten Regionalparkstation in der Kasteler Eleonorenanlage nicht allein aus Naturschutzgründen gegen die Heckenrodung stellen würden, sei angesichts der direkten Betroffenheit wenig verwunderlich und grundsätzlich legitim.

Allerdings habe der Dezernent wohl vergessen, dass die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Rodung dieser Hecke und gegen die Fällung der alten Kastanien in der Lesselallee mittlerweile über 3.000 Unterschriften gesammelt hätten.

Diese vielen Wiesbadener  Bürgerinnen und Bürger hättten ihre Unterschrift für den Schutz der Hecke sicher nicht geleistet, weil sie, wie Dezernent Franz  den direkten Anwohnern unterstelle, die Grünanlage als ihren ´Privatpark´ betrachteten, meint die Fraktionsvorsitzende, sondern weil sie sich für den Erhalt von Gehölzbiotopen und alten Bäumen als wertvolle Bestandteile des Wiesbadener Stadtgrüns und als Lebensraum für Tiere einsetzten.

Es zeugt von mangelnder demokratischer Gesinnung, Kritikern den gesunden Menschenverstand abzusprechen, erklärte sie abschließend.

Wir meinen: ...es handelt sich doch wohl weniger um "Wiesbadener Bürger" und "Wiesbadener Stadtgrün", als eher um "Kasteler" Bürger und "Kasteler" Stadtgrün wenn´s um die Hecke in Kastel geht oder?

Anmerkung zur Anmerkung: "Kasteler Stadtgrün" (nicht Ortsgrün) weil Kastel Stadtrechte hat oder...?

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Mit welchem Tau kann man kein Schiff festmachen?
- Mit dem Morgentau

Banner