Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Hochwasserschutz in Sonnenberg wird weiter verbessert


Noch bietet der Rambach an vielen Stellen im Ortskern Sonnenbergs bei Hochwasser viel zu wenig Raum. Abhilfe wird die Fortsetzung der baulichen Maßnahmen zum Hochwasserschutz schaffen. Eine Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz am Mittwochabend, 11. Dezember, im Bürgerhaus Sonnenberg deckt Erklärungsbedarf..

Gebäude und Anwohner werden so vor Hochwasserereignissen geschützt, wie sie im Durchschnitt alle 100 Jahre vorkommen. Zukünftig soll der Rambach offen über den Hofgartenplatz fließen. Zusammen mit zusätzlichen Sitzmöglichkeiten und einer Neubepflanzung wird die Aufenthaltsqualität des Platzes deutlich zunehmen.

Der Umweltamtsleiter erläuterte den im Bürgerhaus Anwesenden die Gesamtmaßnahme. Bis zum Ende des Jahres 2013 werden die vorbereitenden Leitungsverlegungen abgeschlossen sein. Dann kann es Anfang 2014 mit den Hauptarbeiten des zweiten Bauabschnitts gleich weitergehen.

Darunter fällt der Bau eines Hochwasser-Entlastungskanals, der parallel zum bestehenden Rambach und im Bereich des Hofgartenplatzes offen geführt wird. Hinzu kommen Sanierungsarbeiten an einem Brückenbauwerk sowie die Grundinstandsetzung des Straßenraumes und des Hofgartenplatzes.

Im ersten Bauabschnitt ist der Rambach bereits auf einer Länge von 330 Metern hochwassertauglich gemacht worden. Hierbei galt es, auch gewässerökologischen Anforderungen gerecht zu werden. Der zweite Bauabschnitt konzentriert sich nun auf den südlich anschließenden Hofgartenplatz.

Neben der eigentlichen Hochwasserlenkung wird die verkehrliche Situation des Platzes verbessert und die Parkplätze neu geordnet. Im Vorfeld der Arbeiten wurden neben der Ortsverwaltung Parkplätze geschaffen und eine Natursteinmauer errichtet, die den Hang sichert.

Behinderungen durch Sperrungen von Straßenabschnitten und auch eine Vollsperrung des Durchgangsverkehrs von und nach Rambach sind leider nicht vermeidbar. Die Sperrung wird aber auf den kürzest möglichen Zeitraum begrenzt, versichert der Umweltamtsleiter den Anwohnerinnen und Anwohnern.
 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Mauer stürzt beim Durchbrechen nicht ein?
- Die Schallmauer

Banner

Neueste Nachrichten