Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Weg zu den Kleingärten in Kloppenheim kann erneuert werden


„Die Treppenanlage zur Lindenthalstraße in Kloppenheim kann endlich erneuert werden“, teilt Stadtentwicklungsdezernentin Sigrid Möricke mit. Der Magistrat hat einer  entsprechenden Beschlussvorlage aus dem Stadtentwicklungsdezernat grünes Licht zur Beratung im Ortsbeirat Kloppenheim gegeben. 

Damit hat er den Weg freigegeben, dass das Tiefbauamt nach der Zustimmung des Ortsbeirates und der Stadtverordnetenversammlung noch im Frühjahr 2014 den Bauauftrag erteilen kann. Möricke weist auf die Bedeutung dieser Maßnahme für die Kloppenheimer Kleingärtner hin.

Die Kleingartenanlagen waren bislang nur über einen steilen Weg abwärts zur Brücke über den Wäschbach erreichbar. Da dieser Weg uneben und unfallträchtig war, musste er seit 2012 witterungsbedingt gesperrt werden.

Mit dem Bau einer Treppenanlage, die im Böschungsbereich von der Lindenthalstraße bis zur Oberkante der Portale der Brücke geplant ist, sollen die Gärten wieder sicher erreicht werden können. Hierzu werden seitlich sowie zusätzlich in der Mitte Handläufe angebracht. Zudem erhält die Treppe eine Kinderwagenspur. Die Kosten belaufen sich auf 32.000 Euro.

„Nach Fertigstellung der Treppe wird der direkte Weg zur Schule und zu den Kleingärten endlich wieder ganzjährig allen Schulkindern und Gartennutzern zur Verfügung stehen“, so Möricke.

 
Regionale Werbung
Banner