Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Städtepartnerschaft mit Valencia ist wiederbelebt

Offizieller Mainzer Besuch in Valencia

Die Partnerschaft zwischen den Städten Mainz und Valencia besteht seit nunmehr 36 Jahren.

In den letzten Jahren hätten die Partnerschaftsbeziehungen jedoch von beiden Seiten unter „Ermüdungserscheinungen“ gelitten, sagt Christopher Sitte, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz, der seit dem letzten Jahr auch für die Partnerstadt in Spanien innerhalb des Stadtvorstandes zuständig ist.

Im Oktober 2013 hatte der Dezernent gemeinsam mit der IHK Rheinhessen zur Aktivierung der Partnerschaft einen „Wirtschaftstag Spanien“ organisiert, zu dem zum ersten Mal nach längerer Zeit auch wieder offizielle Vertreter der Stadt Valencia anwesend waren.

Nun erfolgte anlässlich der „Fallas“ auf Einladung der Oberbürgermeisterin Rita Barberá Nolla der offizielle Gegenbesuch des Dezernenten in Valencia.

Christopher Sitte: „Ich bin überaus herzlich in Valencia aufgenommen worden. Es freut mich sehr, dass wieder Schwung in die Partnerschaft kommt, die aber sicher zukünftig mit anderen Akzenten gelebt werden wird als in früheren Jahren.

Mein Schwerpunkt liegt auf den wirtschaftlichen Beziehungen. Hierzu habe ich gute neue Kontakte in Valencia knüpfen können.“ Bereits beim Wirtschaftstag Spanien in 2013 hätten sich interessante Begegnungen und auch neue Geschäftsverbindungen zwischen Mainz und Valencia ergeben.

Diese gelte es nun von beiden Städten auszuweiten, so Sitte abschließend.
 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Welcher Baum benötigt keine Wurzeln?
- Der Purzelbaum...

 

Banner