Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Spielplatz „Küferweg“ in Bretzenheim wiedereröffnet

Ein ganz neues Erlebnis

Große Freude in der „Handwerker-Siedlung“ im Stadtteil Bretzenheim – allerdings schon vor Weihnachten:

Mitte Dezember bereits konnte der Spielplatz „Küferweg“ nach Abschluss der umfangreichen Neugestaltung freigegeben werden und wird seit Beginn des Jahres aufgrund des milden Winters bereits rege bespielt.

Nun fand die offizielle Wiedereröffnung statt, willkommener Anlass für Jugend- und Sozialdezernent Kurt Merkator und Gründezernentin Katrin Eder, sich bei den Eltern für deren engagierte Unterstützung und bei Kindern und Jugendlichen aus dem Wohnumfeld für deren rege Beteiligung bei der Neugestaltung des Spielplatzes zu bedanken.

Der Spielplatz befindet sich Mitten im Zentrum der sog. Handwerker-Siedlung (Färber-, Küfer-, Sattlerweg) Bretzenheims, die primär aus zweigeschossigen Reihen-Eigenheimen und Mehrfamilienhäusern besteht.

Er wurde bereits mit der Ausweisung des Neubaugebietes konzipiert und vor rund 20 Jahren errichtet. Das Wohngebiet ist kinderreich und durch den Bau weiterer Eigenheime dauerhaft sehr geburtenstark.

In der jüngsten Vergangenheit mussten Holz-Spielgeräte aus Alters- und Sicherheitsgründen abgebaut werden, die restlichen Geräte standen auf der Abbauliste für 2013.

Darauf hin wurden frühzeitig aus dem Haushaltsansatz „Kinderfreundliches Mainz 2013“ Mittel in Höhe von 50.000 Euro für die Neuausstattung mit Spielgeräten angemeldet und bewilligt.

In zwei Partizipationsgesprächen mit den Kindern, Eltern und Anwohnern des Wohngebietes sowie Ortsvorsteher Wolfram wurde eine Prioritätenliste erstellt, die als Grundlage für drei Entwürfe diente, die im Juli 2013 bei einem zweiten Vor-Ort-Termin vorgestellt wurde.

Der Zeitplan, die Bauarbeiten zügig im Herbst 2013 zu beginnen, konnte eingehalten werden.

Der Platz hat durch die Neugestaltung sehr an Attraktivität gewonnen und seine große Bedeutung als beliebter Treffpunkt im Wohnquartier behalten.

 
Regionale Werbung
Banner