Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Mann aus brennendem Haus gerettet

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Mainz um kurz nach 18:00 Uhr in die Gonsenheimer Jahnstraße alarmiert. Dort brannte das Dachgeschoss eines zweigeschossigen Wohnhauses.

Dabei erlitt eine männliche Person lebensgefährliche schwerste Brandverletzungen. Bemerkt hatten das Feuer Nachbarn und der Sohn des Brandverletzten.

Durch die Feuerwehr wurde sofort die Rettung des Bewohners (86) eingeleitet. Anschließend wurde er durch den Rettungsdienst versorgt. Ein auf dem benachbarten Sportplatz stattfindendes Fußballspiel wurde kurzzeitig für die Landung des Rettungshubschraubers unterbrochen.

Nachdem der Fußballplatz  von den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Gonsenheim zur Hubschrauberlandung vorbereitet wurde, konnte der Verletzte mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Brandverletzte geflogen werden.

Das eigentliche Feuer war schnell gelöscht. Insgesamt drei Trupps unter Atemschutz retteten den Brandverletzten und löschten das Feuer. Letzte Brandnester in dem steilen Dach konnten mit der Drehleiter erreicht und gelöscht werden.

Der Einsatz konnte nach zwei Stunden beendet werden. Im Einsatz eingebunden waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren Gonsenheim und Mombach.

Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Hierzu hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000€ geschätzt.

(J . Lehmann / B. Pfarr)

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Welches Schiff fährt auf keinem Meer?
- Das Wüstenschiff

Banner