Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Maaraue - Auch die GRÜNEN sagen: Architektenpläne sind unrealistisch

Maaraue muss Naherholungsgebiet bleiben

Die Maaraue hat vielfältige ökologische und soziale Funktionen und ist der denkbar falscheste Platz für Siedlungsüberlegungen. Schade um die Energie und Arbeit, die die Planer dort aufgewendet haben, kommentieren die GRÜNEN.

Die Maaraue sei kein „unentdecktes Gebiet“, sie diene derzeit der Naherholung. Und außerdem müssten unentdeckte Gebiete nicht zwangsläufig erschlossen werden. 

Die Architekten haben die Bedeutung der Maaraue nicht erkannt, sagen die GRÜNEN und weiter: Der Kampf um die Lesselallee, wo die alten Kastanien aus angeblichen Sicherheitsgründen gefällt werden sollen, zeigt, wie wichtig den Menschen die Natur auf der Maaraue ist...

Abschließend: Als grüne Lunge inmitten eines Ballungsraumes ist die Maaraue unverzichtbar! Eine Großsiedlung mit all ihren Problemen, wie Verkehr und Lärm, hat dort keinen Platz!

 
Regionale Werbung
Banner