Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Verstärktes Verkehrsangebot zum Pfingstturnier

Von Freitag, 6., bis Montag, 9. Juni, findet das 78. Internationale Wiesbadener Pfingstturnier im Biebricher Schlosspark statt. ESWE Verkehr verstärkt in diesem Rahmen das Verkehrsangebot.

Die Veranstaltungsbesucher erreichen das Turniergelände im Biebricher Schlosspark mit den Buslinien 9 und 14 bis zur Haltestelle „Schloss Biebrich“ sowie mit den Buslinien 3, 4 und 38 bis zur Haltestelle „Rheinufer“.

Die Linien 9 und 47 werden ab Mittwoch, 4. Juni, ab etwa 6 Uhr im Bereich der Carl-Bosch-Straße umgeleitet. Die Haltestelle „Carl-Bosch-Straße“ entfällt. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestelle in der Carl-Bosch-Straße vor der Hausnummer 12 zu nutzen.
 
Besucherinnen und Besucher, die mit dem Auto anreisen, sollten aufgrund der Parkplatznot am Biebricher Schlosspark die ausgeschilderten P+R-Parkplätze des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG) sowie der Firma InfraServ ansteuern.

Ab der Haltestelle „Glarusstraße“ in der Rheingaustraße pendeln an jedem Turniertag Shuttlebusse von ESWE Verkehr zum Haupteingang und wieder zurück. Die Shuttlebusse sind für die Fahrgäste kostenfrei. Die Abfahrtszeiten der Shuttlebusse können im Internet unter http://www.eswe-verkehr.dehttp://www.eswe-verkehr.de eingesehen werden.
 
Die Nightliner der Linie N3 verkehren in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf Montag um 0.48 Uhr, 2.18 Uhr und 3.48 Uhr ab der Haltestelle „Schloss Biebrich“ in Richtung Schierstein und bei vorheriger telefonischer Anmeldung unter 0611 45022450 auch wieder zu bestimmten Zeiten Richtung Innenstadt.
 
Während des Pfingstturniers bietet ESWE Verkehr das VMW Veranstaltungsticket an. Es ist gültig für eine Hin- und Rückfahrt am selben Betriebstag in Wiesbaden und Mainz und kostet 4,15 Euro für Erwachsene und 2,60 Euro für Kinder.

Das Ticket gibt es bei den Busfahrerinnen und Busfahrern, in der Mobilitätszentrale des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) von ESWE Verkehr im Luisenforum, Kirchgasse 6, an den RMV Mobilitätsinfos am Hauptbahnhof und am Luisenplatz, an allen anderen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten im Stadtgebiet.
 
Alle Eintrittskarten des Pfingstturniers gelten ab fünf Stunden vor Beginn sowie nach Veranstaltungsende bis zum Ende des Betriebstages im Rahmen einer Kombi-Ticket-Regelung als Fahrschein des Öffentlichen Personennahverkehrs im RMV für die einfache Hin- und Rückfahrt.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Mauer stürzt beim Durchbrechen nicht ein?
- Die Schallmauer

Banner

Neueste Nachrichten