Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Riesen Fete zum Abriß der Rhein-Main-Halle in Wiesbaden

Wenn man die Pressemitteilung der Stadt Wiesbaden anläßlich der Party zum Abriß der Rhein-Main-Hallen liest, staunt man und könnte glauben, es gäbe kein Morgen...

Habt ihr´s nicht n´bißchen kleiner, möchte man fragen, was wollt ihr denn zur Einweihungsfeier des Neubaus 2018 machen?

...Naja, Brot und Spiele für das Volk, das einzige was in unserer Zeit ja noch zu zählen scheint, und wer bezahlt´s ? (Man fragt ja nur...)

Wiesbadener (und Gäste), darauf könnt ihr euch freuen:

Unter dem Motto „Die große Nacht der Hallen“ zelebrieren die Rhein-Main-Hallen in der Friedrich-Ebert-Allee am Samstag, 28. Juni, ab 21 Uhr den Startschuss zum Neubau (...also erstmal Abriß...) und die letzte Veranstaltung in den legendären Hallen: eine Abriss-Party mit Gastro-Angebot, Musikfeuerwerk und hr3-Party.

In Wiesbaden wird das innovativste Kongress- und Veranstaltungszentrum Deutschlands gebaut, und ein Ausblick, der allen Wiesbadenern Gelegenheit für einen positiven Blick in die Zukunft und eine dem Abriß-Anlass gebührende Party gibt.

Ein spektakuläres, musikalisch inszeniertes 15-minütiges Feuerwerk ab 22.30 Uhr und eine hr3-Party sind die Höhepunkte des Abends.

Über zehntausend Bengal-, Blink- und Flammeneffekte mit mehreren hundert Zündungen im Takt der Musik, Kometen und Feuertopfsequenzen werden den Nachthimmel zum Strahlen bringen.

Mit den Vorbereitungen für das Schauspiel sind seit Monaten die Feuerwerksspezialisten von Beisel Pyrotechnik beschäftigt.

Mit ihren Groß- und Musikfeuerwerken unter anderem bei den Heidelberger Schlossbeleuchtungen, dem Frankfurter Museumsuferfest oder am Königinnentag in den Niederlanden haben sich die Pryotechniker in Deutschland und Europa einen Namen gemacht und sind damit wohl das Beste und Angemessenste, ein richtiger Abriß-Kracher...

Einen besonderen Showeffekt wird es am Ende des Musikfeuerwerks geben, wenn der Abriss der alten Hallen zu den Klängen aus der ‚Halle des Bergkönigs‘ eindrucksvoll dramatisiert wird – lassen Sie sich überraschen!

Mit den letzten Takten des Musikfeuerwerks werden die Tore der Rhein-Main-Hallen für den zweiten Teil des Abends geöffnet: Im Foyer startet die exklusive hr3-Party mit Party-Klassikern auf das Publikum ab 18 Jahren abgestimmt.

...und damit es auch keiner verpaßt werden mit Plakaten, Bannern, Anzeigen in der regionalen Presse und Radiospots beim Partner hr3 möglichst viele Wiesbadener und Besucher zum Event in die Friedrich-Ebert-Allee gelockt...

...und am Ende werden alle begeistert sagen: ...was war des jo soooo schee..! (Wetten daß...?)

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Mauer stürzt beim Durchbrechen nicht ein?
- Die Schallmauer

Banner

Neueste Nachrichten