Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Maaraue-Kastanien am 1. Juli im Umweltausschuss

AUF AKK bedauert Fernbleiben des Stadtgutachters

Wenige Tage vor der Sitzung des Umweltausschusses, der über das Schicksal der Kastanienallee auf der Maaraue entscheiden wird, meldet sich der AUF AKK noch einmal zu Wort:

„Ich hoffe auf eine sachliche, offene und faire Diskussion und eine Chance für die alten Kastanienbäume", erklärte Frank Porten, Sprecher des Arbeitskreises Umwelt und Frieden (AUF) AKK.

Porten begrüßte es, dass der Ausschuss beide Sachverständige eingeladen hat. Neben Roland Dengler, der die Allee im Auftrag der Stadt beurteilt hat, ist das auch der renommierte Göttinger Sachverständige Professor Ulrich Weihs.

Weihs, hatte sich im April im Auftrag der Wiesbadener Grünen die Allee angeschaut und den alten Bäumen ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt: „Vital, sicher und erhaltenswert", so das Resumee seiner Expertise. Anders sieht das Dengler: Auf ihn bezieht sich die Stadt, bei ihrer Absicht die komplette Allee im Herbst zu fällen.

Während Weihs der Einladung des Umweltausschusses folgt, seine Ergebnisse dort vorstellt und für Fragen zur Verfügung steht, bleibt der Gutachter der Stadt Roland Dengler der Sitzung fern.

„Über die Gründe, warum Dengler der Einladung nicht gefolgt ist, kann nur gemutmaßt werden", erklärte Frank Porten. Er bezeichnete diesen Vorgang aber als „sehr ungewöhnlich" und bedauerte das Fernbleiben des städtischen Sachverständigen.

„Verschiedene Meinungen zu hören ist ein ganz normaler Vorgang - daher wäre es sicher interessant gewesen, beide Experten in der öffentlichen Sitzung zu haben."

Dass ausgerechnet Dengler, der doch so viele Gutachten für die Stadt gemacht habe, nun nicht kommt, fand Porten schade. Porten verwies noch einmal darauf, dass die Sitzung des Umweltausschusses öffentlich ist: „Jeder, der sich für die Diskussion im Ausschuss interessiert, kann sich das anhören."

Die Sitzung des Umweltausschusses findet am Dienstag, 1. Juli um 17.00 Uhr im Wiesbadener Rathaus statt.

Verantwortlich: Frank Porten

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Mauer stürzt beim Durchbrechen nicht ein?
- Die Schallmauer

Banner

Neueste Nachrichten