Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

PRO MAINZ für Fraktionsgemeinschaft mit AfD und FW

PRO MAINZ, begrüßt grundsätzlich den Vorschlag von Kurt Mehler, dass die kleineren politischen Gruppierungen im Stadtrat eine Fraktionsgemeinschaft bilden sollten, um ihren eigenen politischen Einfluß zu stärken.

Dazu wäre es naheliegend, wenn Pro Mainz, Freie Wähler und die AfD mit ihren ähnlichen politischen Zielen eine gemeinsame Fraktion bilden würden.

Ihre Vorstellungen zu Transparenz und mehr Demokratie in der Kommunalpolitik, insbesondere durch Bürgerentscheide,  für mehr Bürgerbeteiligung,  Mitsprache, einer konsequenten Haushaltskonsolidierung und zur Beendigung der Steuergeldverschwendung bilden weitreichende politische Gemeinsamkeiten der drei Gruppierungen.

Eine solche 4-köpfige Fraktion wäre dann in allen Ausschüssen, Aufsichtsräten und sonstigen Gremien vertreten und könnte dort Bürgerinteressen wesentlich wirkungsvoller vertreten.  Die Bürgerbewegung PRO MAINZ bietet ihre grundsätzliche Bereitschaft und Aufgeschlossenheit für entsprechende Gespräche an.

Außerdem unterstreicht PRO MAINZ ihren Willen, im Stadtrat Sachpolitik zu betreiben und unabhängig von der politischen Richtung vernünftige Initiativen zu unterstützen.
 
(Heinz-Werner Stumpf) (Wir meinen: Der Bürger hört es gerne, nun laßt mal Taten folgen...!)

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Welches Paket kann man nicht bei der Post abgeben?
- Das Muskelpaket

Banner