Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Bewaffneter wollte nach Teneriffa

Mainz, Emmeransstraße, 30.07.2014, 13:12 Uhr bis 13:55 Uhr

Ein alkoholisierter Mann (Mitte 30) rief am Mittag bei der Polizei an und kündigte eine "friedliche Geiselnahme" an. Er sei bewaffnet und wolle nach Teneriffa verbracht werden.

Die Polizei fuhr vor Ort und entdeckte den Mann im Bereich der Emmeransstraße. Eine „Geisel“ hatte er nicht dabei. Dafür konnte aber eine mitgeführte Waffe festgestellt werden.

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) konnte den Mann in einem günstigen Moment überwältigten. Er wurde zu Boden gerissen und zog sich dabei eine Beule am Kopf zu.

In seiner Hosentasche fand sich eine Gaspistole, die sichergestellt wurde. Ein Atemalkoholkonzentrationstest erreichte einen Wert von über 2,80 Promille.

Der Mann wurde festgenommen und anschließend dem Rechts- und Ordnungsamt übergeben.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum gibt es eigentlich so viele Jägeiwitze?
-  Damit die Jäger auch mal ins Schwarze treffen können...

Romantische Lyrik des Tages

SKLAVEN sind wir in der Welt.
Freiheit ist nur in aller Munde.
Doch unsichtbare Ketten um
aller Knöchel.
Wir legen sie uns selbst.
Ihre Glieder sind Feigheit und
Furcht und Faulheit.
Doch ich sehe die Kette und
Fühle ihre Glieder im Herzen.
Warum bin ich feige und
furchtsam und faul auch
Ich?

(Stefan Simon)