Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Sonderstreifen im Stadtgebiet unterwegs - "Kollegen geschnappt"

Mainz, 30.07.2014, 16:00 Uhr bis Mitternacht

Am Mittwoch waren Sonderstreifen der Kriminalpolizei unterwegs, um gegen Rauschgiftverstöße vorzugehen. Ein Schwerpunkt ihrer Kontrollen war im Bereich Hauptbahnhof und unmittelbarer Umgebung.

In dieser Zeit wurden elf verdächtige Personen festgestellt und näher kontrolliert. In zwei Fällen wurden kleine Mengen Betäubungsmittel aufgefunden, in einem Fall Bargeld, möglicherweise aus Rauschgiftgeschäften (die Ermittlungen laufen), und eine Frau wurde angetroffen, die noch eine Haftstrafe wegen Eigentumsdelikten anzutreten hatte.

Gegen Mitternacht teilte eine aufmerksame Bürgerin per Notruf der Polizei mit, dass fünf junge Leute im Bereich des Bahnhofes eine möglicherweise gestohlene Tasche durchsuchten.

Die Polizei fuhr sofort vor Ort und konnte Entwarnung geben. Die vermeintlichen Diebe waren die oben erwähnten Kollegen der Kriminalpolizei, die noch die Tasche einer verdächtigen Person unter die Lupe genommen hatten.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner