Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Wiesbaden: Neue Schulden für billiges Geld...

Wiesbaden erhält 3,8 Millionen Euro zinsverbilligte Landesdarlehen

Aus Mitteln des Hessischen Investitionsfonds werden zur Förderung kommunaler Investitionen und kommunaler Investitionsförderungsmaßnahmen Gemeinden und Gemeindeverbänden zinslose oder zinsgünstige Darlehen zur Verfügung gestellt.

Auch die Stadt Wiesbaden hat maßnahmenbezogen zinsverbilligte Darlehen beantragt. Die Darlehen wurden in voller Antragshöhe bewilligt. Die Darlehensbescheide in Höhe von 3,8 Millionen Euro sind eingegangen.

Die Mittel werden zur Finanzierung zweier konkreter Maßnahmen eingesetzt. Der Neubau des Bürgerhauses Medenbach ist aktuell mit rund fünf Millionen Euro im Haushaltsplan veranschlagt. Circa 1,3 Millionen Euro der Darlehen werden hier zur Finanzierung einsetzen.

Die restlichen 2,5 Millionen Euro Darlehen werden für den Ausbau der Theodor-Fliedner-Schule zum Vollgymnasium  zur Verfügung gestellt. Diese Maßnahme ist mit rund elf Millionen Euro im Haushalt eingeplant.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)