Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Randaliedrende Patientin fliegt aus Arztpraxis

Donnerstag, 21.08.2014, 09:40 Uhr

Mit einer renitenten Patientin hatte es am Morgen eine Arztpraxis am Brand zu tun.

Wegen angeblich zu langer Wartezeit (35 Min?) wurde die Patientin (30) zunehmend aggressiver und schrie in der Praxis herum.

Als dies zunehmend den Ablauf störte, wurde der Patientin ein Hausverbot erteilt. Sie wurde gebeten die Praxis zu verlassen.

Da sie der mehrmaligen Aufforderung die Praxis zu verlassen nicht nachkam, versuchten die Arzthelferinnen die 30-Jährige in Richtung Ausgangstür zu schieben.

Jetzt schlug und trat die junge Frau nach den Arzthelferinnen. Eine Arzthelferin wurde ins Gesicht geschlagen. Die eintreffenden Polizeibeamten wurden umgehend beschimpft und beleidigt.

Da die 30-Jährige weiterhin keine Gewähr für Ruhe gab, kam sie anschließend in den Gewahrsam und wurde, nachdem sie sich wieder beruhigt hatte, auf freien Fuß gesetzt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)