Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Umfrage startet: Wie lebt es sich in Wiesbaden?

In den kommenden Tagen erhalten rund 9.000, per repräsentativer Zufallsauswahl ausgewählte, Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger Post vom Amt für Strategische Steuerung, Stadtforschung und Statistik.

Unter dem Motto „Leben in Wiesbaden 2014“ werden sie gebeten, Fragen rund um verschiedene Bereiche des städtischen Lebens zu beantworten.

Die Umfrage „Leben in Wiesbaden“ soll für Politik, Verwaltung und Planungsbereiche aktuelle Informationen über die Lebensverhältnisse der Bürgerinnen und Bürger, ihre Meinungen, Problemwahrnehmungen und ihr Verhältnis zur Stadt erbringen.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Alle Antworten werden anonym vom Amt für Strategische Steuerung, Stadtforschung und Statistik ausgewertet.

Um ein umfassendes Bild und belastbare Ergebnisse zu erhalten, ist eine möglichst hohe Beteiligung wichtig. Oberbürgermeister Sven Gerich bittet daher alle angeschriebenen Bürgerinnen und Bürger, sich rege an der Umfrage zu beteiligen und ihre Meinungen kund zu tun.

Künftig sollen die Befindlichkeiten und Meinungen der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener alle zwei Jahre in dieser Form erfragt werden, um auf einer soliden Datengrundlage Trends beobachten zu können.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)