Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Internationale Polizeiaktion gegen Einbrecher

Am 22. und 23. September 2014 fanden in ganz Rheinland-Pfalz europaweit abgestimmte Maßnahmen zur Bekämpfung der organisierten Eigentumskriminalität statt.

Hintergrund war eine speziell für diese Form der Kriminalität von den Niederlanden initiierte internationale Aktion, die sich über 48 Stunden erstreckte.

   Die Kontrolltage an diesen beiden Tagen wurden im Rahmen eines europäischen Projektes unter Beteiligung von den Niederlanden, Belgien, Bulgarien, Zypern, Finnland, Frankreich, Irland, Litauen und Deutschland mit fast allen Bundesländern durchgeführt.

   Bei den Kontrollmaßnahmen der gesamten Polizei ging es vorwiegend um das Erkennen von mobilen Tätern und Tätergruppen, der Sicherstellung und Zuordnung von Diebesgut sowie benutzten Fahrzeugen.

   Konkret wurden Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Wohnungseinbrecher und Hehler an relevanten Routen wie Autobahnen und Grenzübergängen, Präventivstreifen an potentiellen Tatorten wie Wohngebiete in Autobahnnähe und in Gebieten der gehobenen Wohnlage durchgeführt. Auch wurden typische Aufenthaltsorte von Hehlern ins Visier genommen. Die Ergebnisse der Aktion in Rheinland-Pfalz, an der alle Polizeipräsidien beteiligt waren, im Einzelnen:

Eingesetzte Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen: 223 - Kontrollierte Fahrzeuge: 946 - Kontrollierte Personen: 1377 -  Sicherstellungen: 29 g Marihuana und 7 g Haschisch - Festnahmen: 1 Haftbefehl - Besonderheiten: 14 Anzeigen u.a. wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen das Waffengesetz, darüber hinaus wurden mehrere Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten gefertigt...

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie weit ist es eigentlich von Bayern nach München?
- ???

Banner