Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Kostheimer starten Bürgerbegehren und bitten OB Gerich um Unterstützung

Die Bürgerinitiative „Rettet unsere Kastanien" hat ein Bürgerbegehren gestartet, um die Fällung der Kastanien auf der Kostheimer Maaraue zu verhindern.

In einem Offenen Brief bittet die Initiative den Oberbürgermeister Sven Gerich um seine Unterstützung. (Lesen Sie den kompletten Brief HIER!)

Für ihre Initiative erhalten die Kostheimer bundesweit Unterstützung. Der „Omnibus für Direkte Demokratie" ist ein Entwicklungsunternehmen für die Direkte Demokratie, es unterstützt deutschlandweit Initiativen, die in Sachfragen Bürgerentscheide einfordern und wirbt für Formen der direkten Beteiligung.

Am 5. November wird der „Omnibus für direkte Demokratie" ab 10 Uhr ganztägig an der Lesselallee in Kostheim stehen, am 6. November steht der Bus in der Wiesbadener Innenstadt (Mauritusplatz) und wirbt dort für das Bürgerbegehren zur Lesselallee.

Auch im Schloss Freudenberg - dort wird der Bus am 7. November stehen - können Wiesbadener Bürger mit ihrer Unterschrift die Initiative der Kostheimer unterstützen.

Darüber hinaus findet am Mittwoch, 5. November 2014 um 19 Uhr im Kostheimer Bürgerhaus eine Veranstaltung zum Thema Bürgerentscheide statt.

Welche Bedeutung hat die direkte Demokratie? Welche Erfahrungen hat man in Wiesbaden damit gemacht? Neben Brigitte Krenkers (Omnibus für Direkte Demokratie) und Alexander Trennheuser (Mehr Demokratie) wird auch der Usinger Rechtsanwalt Roland Friedrich, der die Bürgerinitiative berät,  an der Veranstaltung teilnehmen.

 
Regionale Werbung
Banner