Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Bluttat in Wiesbaden - 84-Jährige erschlagen

Wiesbaden, Hermann-Brill-Straße, Tatzeit: vermutlich zwischen 07.11.2014, 22.00 Uhr bis  08.11.2014, 00.00 Uhr

Ein Ehemann (81) aus Wiesbaden ist dringend verdächtig, in der Nacht zum Samstag seine Ehefrau (84) in der gemeinsamen Wohnung in der Hermann-Brill-Straße erschlagen zu haben.

Der Mann meldete sich am Samstagmorgen bei Nachbarn, bei denen er einräumte, seine Frau getötet zu haben.

Die Nachbarn verständigten die Polizei, woraufhin Einsatzkräfte die Leiche der Frau im Schlafzimmer der Wohnung auffanden. Den ersten Ermittlungen zufolge hatte der 81-Jährige nach der Tat versucht, sich das Leben zu nehmen, was jedoch misslang.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und kriminalpolizeilich vernommen. Nach den Maßnahmen wurde der Mann zunächst in eine psychiatrische Klinik eingewiesen und einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft für den 81-Jährigen an.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)