Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verhinderte Trunkenheitsfahrt
E-Mail PDF

Verhinderte Trunkenheitsfahrt

Mainz, Platz der Mainzer Republik, Sonntag, 16.11.2014, 02:20 Uhr

Einer Polizeistreife fällt ein 44-Jähriger aus der Pfalz auf dem Platz der Mainzer Republik auf, wie er mehrfach versucht, die Tür seines PKW zu öffnen.

Er ist augenscheinlich alkoholisiert und versucht sich auf die Frage, was er vorhabe, noch herauszureden, indem er angibt, lediglich sein Handy aus dem PKW herausholen zu wollen.

Dummerweise befand sich sein Mobiltelefon aber in seiner Jackentasche. Daraufhin räumte er ein, dass er vorgehabt habe, mit dem PKW wegzufahren.

Dies konnte dann aber noch rechtzeitig unterbunden werden, ohne dass es strafrechtliche Folgen nach sich zieht. Der Fahrzeugschlüssel wurde präventiv sichergestellt.

Um kurz nach 12:00 Uhr mittags kam der Herr dann zur Dienststelle, um seinen Fahrzeugschlüssel wieder abzuholen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab jedoch immer noch einen Wert von knapp 0,8 Promille.

Der Mann meinte daraufhin: „Es war ein Versuch“. Ihm wurde aufgetragen, in frühestens acht Stunden wieder vorzusprechen.

 
Regionale Werbung
Banner