Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Stadtpolizei verstärkt Präsenz in der Wiesbadener Innenstadt
E-Mail PDF

Stadtpolizei verstärkt Präsenz in der Wiesbadener Innenstadt

Das Ordnungsamt setzt mit dem Beginn der Adventszeit bis zum Weihnachtsfest verstärkt den Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf die Präsenz in der Innenstadt, insbesondere auf dem und um den Sternschnuppenmarkt sowie in der Fußgängerzone.

„Wir wollen erreichen, dass Störungen aller Art vom organisierten, aggressiven Betteln über Ruhestörungen bis hin zu Vandalismus, Trickdiebstahl oder aggressivem Verhalten einzelner Personen, aber auch das illegale Befahren der Fußgängerzone oder unerlaubte Sondernutzungen zum Beispiel durch fragwürdige Straßenmusikanten oder salafistische Koranverteiler, unterbunden werden”, so Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz.

Darüber hinaus wird das Ordnungsamt an zwei Tagen mit seiner Reihe „Ordnungsamt vor Ort“ in der Innenstadt Station machen: Am Mittwoch, 3. Dezember, von 10 bis 15 Uhr auf dem Dernschen Gelände und am Donnerstag, 18. Dezember, von 12 bis 17 Uhr im Bereich Fußgängerzone Mauritiusplatz.

„Mir ist wichtig, dass gerade während der Vorweihnachtszeit, in der die Innenstadt besonders stark frequentiert wird, die Stadtpolizei besondere Präsenz in der Innenstadt zeigt und damit den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger nach mehr Sicherheit Rechnung trägt.

Ich möchte deshalb in diesem Jahr bewusst einen Schwerpunkt auf die Begleitung des Geschehens auf dem Weihnachtsmarkt legen“, so Franz. Zudem bitte er die Bevölkerung um aktive Unterstützung.

Wer Störungen beobachtet oder ein Problem hat, soll sich wie gewohnt unter der Rufnummer 0611 313333 an die Leitstelle beziehungsweise den diensthabenden Einsatzleiter des Ordnungsamtes wenden.

 
Regionale Werbung
Banner