Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verträge zum Neubau des Parkhauses Coulinstraße unterzeichnet
E-Mail PDF

Verträge zum Neubau des Parkhauses Coulinstraße unterzeichnet

Das Ende 2012 gestartete europaweite Vergabeverfahren zum Abriss, Neubau und Betrieb des Parkhauses Coulinstraße ist erfolgreich abgeschlossen.

Am Mittwoch, 28. Januar, wurden die Verträge mit dem Investor -entsprechend der Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung vom Dezember 2014– unterzeichnet.

Mit der Realisierung wurde die Bilfinger Parking GmbH mit Sitz in Frankfurt beauftragt, die das Parkhaus auch für 30 Jahre betreiben wird.

Das neue Parkhaus mit einem Investitionsvolumen von rund 16 Millionen Euro wird 380 Stellplätze in den Obergeschossen bieten und im Erdgeschoss - direkt an die Fußgängerzone angebunden - rund 2.000 Quadratmeter Ladenflächen.

Das Parkhaus ist im Fahr- und Stellplatzbereich stützenfrei konzipiert, die Stellplätze werden mindestens 2,50 Meter breit sein und für Behinderte und Eltern mit Kind sind verbreiterte Plätze eingeplant.

Auch E-Tankstellenplätze sind vorgesehen. Die Verwendung von LED-Leuchtmitteln, Strom aus einer Photovoltaikanlage auf dem Dach sowie die Nutzung der Abwärme aus Kühlung zur Beheizung der Ladenflächen werden den Energieverbrauch senken.

Der Neubau soll nach einem überarbeiteten Entwurf der Architekten Kissler und Effgen aus Wiesbaden entstehen. Dieser wurde auf Grundlage des vorausgegangenen Architektenwettbewerbes von der Stadtverordnetenversammlung als Vorgabe für die Realisierung ausgewählt.

Die Andienung der Baustelle wird soweit als möglich über die Coulinstraße erfolgen. Die Belastungen der umliegenden Geschäfte sollen möglichst gering gestalten werden.

Das derzeit noch von der INNO-Park GmbH bewirtschaftete Bestandsgebäude wird seine Pforten mit Ablauf des Sonntags, 22. Februar 2015, endgültig schließen. Die Vorbereitungen zum Rückbau beginnen dann unmittelbar und der Abriss startet ab März.

 
Regionale Werbung
Banner