Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verdächtiges Paket vor Justizzentrum abgelegt
E-Mail PDF

Verdächtiges Paket vor Justizzentrum abgelegt

Mainzer Straße, Justizzentrum, Samstag, 14.02.2015, 17.13 Uhr

Zum o.g. Zeitpunkt wurde der Polizei bekannt, daß vor dem Haupteingang des Justizzentrums ein verdächtiges Paket abgelegt worden war.

   Die sofort nach dort entsandte Funkstreifenbesatzung stellte fest, daß es sich um ein Paket mit diversen Aufschriften handelte.

   Auf dem Paket waren ein Wecker aufgeklebt, eine Faschingsmaske mit blinkender LED sowie Schreckschusspatronen angebracht.

   Da der Inhalt des Paketes unklar war, entschloss sich die Polizei, eine weiträumige Sperrung der umliegenden Straßen und Räumung eines nahegelegenen Geschäftes durchzuführen.

Ein Sprengstoffexperte des Hessischen Landeskriminalamtes wurde herangezogen. Ein Polizeihubschrauber wurde zur Überwachung eingesetzt.

Nach Unterbindung des kompletten Fahrzeug- und Fußgängerverkehrs konnten die Sprengstoffexperten das Paket röntgen und schließlich nach Auswertung der Aufnahmen öffnen.

Der Inhalt war ungefährlich. Gegen 19.10 Uhr  wurden die Sperrungen aufgehoben. Die geräumten Objekte konnten wieder aufgesucht werden. Die Ermittlungen dauern an.

 
Regionale Werbung
Banner