Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
… und dann war da noch der „falsche Hase“ in Weisenau
E-Mail PDF

… und dann war da noch der „falsche Hase“ in Weisenau

Weisenau, Samstag, 14.02.2015, 21:30 Uhr

Verkehrsteilnehmer melden eine Person, die in einem gelben Hasenkostüm auf der Fahrbahn in Höhe des Zementwerkes herumläuft. Beim Eintreffen der Polizei kann die Person auf dem Gehweg der Wormser Straße festgestellt werden.

Die Feststellung der Personalien gestaltet sich zunächst schwierig, da der falsche Hase seinen Geldbeutel in einem Hosenbein seines Kostüms verloren hat.

Die Polizisten warteten jedoch geduldig, bis der Hase den Geldbeutel mit dem Personalausweis unter erheblichen Anstrengungen aus seinem Hosenbein befreit hatte.

Nachdem die Polizeibeamten seine Personalien festgestellt und sich davon überzeugt hatten, daß der Hase (27) zeitlich und örtlich orientiert war, wurde er wieder aus der Maßnahme entlassen und hoppelte nach Hause in die Mainzer Neustadt.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner