Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Besoffen in die Leitplanke gekracht - Geschnappt
E-Mail PDF

Besoffen in die Leitplanke gekracht - Geschnappt

 Bundesstraße 455, Fahrtrichtung Wiesbaden,  01.03.2015, gg. 05.45 Uhr,

(ho) Ein Wiesbadener (18) ist dringend verdächtig, am frühen Sonntagmorgen in alkoholisiertem Zustand einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 455 verursacht zu haben, bei dem ein Sachschaden in Höhe von mindestens 7.500 Euro entstanden ist.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war der junge Mann in Fahrtrichtung Wiesbaden unterwegs, als er die Kontrolle über den Wagen verlor und gegen die Schutzplanke krachte.

Doch anstatt sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Autofahrer und stellte den Wagen in der Bergstraße in Wiesbaden ab. Dort wurde der Pkw einige Zeit später von Polizeibeamten aufgefunden und sichergestellt.

Der 18-Jährige wurde in seiner Wohnung angetroffen wobei festgestellt wurde, daß er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Außerdem besteht der Verdacht, daß er nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Nach einer Blutentnahme auf dem Revier wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner