Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Wiesbadenr Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten hat neuen Namen
E-Mail PDF

Wiesbadenr Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten hat neuen Namen

Grünflächenamt – neuer Name für städtisches Amt

Das bisherige Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten heißt nun kurz bündig Grünflächenamt. Die alte Bezeichnung sollte die Aufgabenvielfalt nach der in den neunziger Jahren vollzogenen Zusammenlegung der Bereiche Grünflächen, Forsten und Landwirtschaft widerspiegeln.

Das Grünflächenamt ist mit seinen drei Fachbereichen zuständig für die Grünflächen im engeren Sinne, für den Stadtwald und für den Tier- und Pflanzenpark Fasanerie.

Die Grünflächen umfassen Kinderspielplätze, Parks, Grünanlagen und Friedhöfe. Sämtliche Straßenbäume und die Pflege des Straßenbegleitgrüns gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Grünflächenamts.

Die Förderung der ortsansässigen Landwirtschaft ist der Forstabteilung zugeordnet. Hier werden beispielsweise das jährlich stattfindende Erntedankfest und die Weinmesse im Rathaus vorbereitet.

Durch die Ausweisung neuer Baugebiete entstehen zusätzliche Grünflächen, sodass die Aufgaben des Grünflächenamts kontinuierlich zunehmen. Alle Dienstleistungen des Amts können im Detail unter dem Stichwort „Grünflächenamt“ auf http://www.wiesbaden.dehttp://www.wiesbaden.de nachgeschlagen werden.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)