Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aufbau neuer Fahrradabstellanlagen in MZ
E-Mail PDF

Aufbau neuer Fahrradabstellanlagen in MZ

Die Stadt Mainz hat sich das Ziel gesetzt, ihr fahrradfreundliches Image noch weiter zu verbessern. In den kommenden Wochen errichtet die Stadt Mainz im näheren Umfeld der Ludwigsstraße rund 120 neue Fahrradabstellplätze.

Bei 50 der Abstellplätze handelt es sich um den Austausch alter, nicht mehr zeitgemäßer Fahrradständer. Diese werden durch Fahrradbügel ersetzt.

Ein großer Austausch findet in der Georg-Moller-Passage zwischen großem und kleinem Haus des Staatstheaters statt. Daher bittet die Verkehrsverwaltung die Fahrradhalter alle Fahrräder, die dort abgestellt sind, bis zum Montag, 27.04.2015 zu entfernen, da an diesem Tag die Arbeiten für die neuen Fahrradbügel beginnen.

Zur Attraktivitätssteigerung des Radverkehrs ist es wichtig,  gut ausgestattete und leicht erreichbare Fahrradabstellplätze in ausreichender Anzahl bereitzustellen.

Gerade im Umfeld der Ludwigstraße zeigt sich, daß, obgleich in den letzten Jahren über tausend neue Fahrradabstellmöglichkeiten in der Innenstadt aufgestellt wurden, die Nachfrage nach wie vor hoch ist.

Ein guter Diebstahlschutz trägt zur Nutzung höherwertiger und damit verkehrssicherer Räder bei. Durch gut nutzbare Radabstellanlagen wird zudem das ungeordnete und teils störende Radparken im Umfeld von Gebäuden vermindert.

 
Regionale Werbung
Banner