Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Besoffen aber dafür keine Fahrerlaubnis
E-Mail PDF

Besoffen aber dafür keine Fahrerlaubnis

Mainz, Rheinallee, Donnerstag, 14.05.2015, 04:40 Uhr

Aufmerksame Zeugen riefen am Donnerstagmorgen die Polizei und meldeten einen offensichtlich betrunkenen Autofahrer auf der Rheinallee.

Der gemeldete Fahrzeugführer konnte dann auch durch eine Polizeistreife in der Rheinallee, Höhe Goethestraße, angehalten und kontrolliert werden.

Die Angaben der Zeugen bestätigten sich. Die Beamten bemerkten bei dem Autofahrer (32) einen starken Atemalkoholgeruch und eine verwaschene Aussprache.

Ein daraufhin durchgeführter Alkotest ergab 1,61 Promille. Dem 32-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem stellten die Beamten bei der Personalienüberprüfung fest,  daß der 32-Jährige derzeit eine Fahrerlaubnissperre hat und daher kein Fahrzeug hätte führen dürfen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner