Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
„Geographie für Alle“ mit neuem Kinder- und Jugendprogramm
E-Mail PDF

„Geographie für Alle“ mit neuem Kinder- und Jugendprogramm

Für Schulen und private Anlässe

Rechtzeitig vor Ferienbeginn ist das neue Kinder- und Jugendprogramm von Geographie für Alle mit 16 verschiedenen Stadtführungen, Rallyes und Stadtspielen erschienen. 

Das vielfältige  Freizeit- und Bildungsangebot des gemeinnützigen Vereins, der am Geographischen Institut der Universität ansässig ist,  richtet sich an alle Altersgruppen von der Grundschule bis zur Oberstufe der Gymnasien.

„Wenn Eltern eine spannende Abwechslung für den nächsten Geburtstag ihrer sechs- bis zehnjährigen Kinder suchen, bietet das Stadtspiel „Auf heißer Spur – Eine Gangsterjagt quer durch Mainzer Innenstadt“ eine spannende Abwechslung.

Hier lernen die Kinder spielerisch sich anhand eines Stadtplans zu orientieren “, erläutert Anne Fiedler. Sie hat das Programm konzipiert und es als Lehrerin auf die jeweiligen Altersgruppen zugeschnitten.

Eine Öko-Tour für Grundschulkinder mit ihren Eltern im Oberolmer Wald bietet vielfältige neue Erfahrungen. Das gleiche gilt für die Stadtrallye auf den Spuren Gutenbergs, das Stadtspiel zum Leben in einer römischen Provinz sowie die Umweltrallye im Bereich der Zitadelle.

Für Kinder ab zwölf Jahren können unterschiedliche Rallyes zum römischen, mittelalterlichen und französischen Mainz und zur historisch-geographischen Stadtentwicklung gebucht werden.

Eine Naturerlebnis-Führung  auf den Spuren der Eiszeit im Mainzer Sand richtet sich ebenfalls an diese Altersgruppe. Pascal Ratazzi, der mit seiner Klasse an der Römer-Rallye teilgenommen hat, schreibt dazu:

„Die Rückmeldung der Schüler war durchweg positiv. Die Kinder mußten bei dem GfA-Rundgang Aufgaben lösen, Punkte sammeln und haben am Ende einen kleinen Preis gewonnen. Das war schön und hat Spaß gemacht. Die Qualität bei GfA hat einfach gepasst und es war eine schöne Werbung für die Stadt Mainz selbst!“

Vertiefende Stadtführungen werden speziell für Schüler ab der 10. Klasse angeboten: Hier stehen unter anderem das jüdische Mainz sowie die Entwicklung von der Erbfeindschaft zur Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich im Mittelpunkt.

„Dank der an die Lehrpläne angepaßten Inhalte ist in Rheinland-Pfalz und Hessen die Nachfrage von Lehrern geradezu explodiert, die mit ihren unsere Veranstaltungen in ihren Unterrichts einbauen“, freut sich Anne Fiedler.

„Hatten im vergangenen rund 3000 Kinder und Jugendliche an unserem Programm teilgenommen, so wurde diese Zahl 2015 bereits zur Jahresmitte fast erreicht.“  

Dies gilt besonders für die gymnasiale Oberstufe, wo nicht nur die Rundgänge zur Stadtentwicklung von Mainz, sondern auch Rallyes zu stadtgeographischen Entwicklungsprozessen in Frankfurt und Wiesbaden sehr beliebt sind.

Weitere Informationen unter www.geographie-fuer-alle.dewww.geographie-fuer-alle.de und telefonisch 06131- 3925145

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Kann ich beim Hausarzt meine Leber auf Herz und Nieren testen laßen?

Banner