Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beleidigung und Widerstand während Personalienfeststellung
E-Mail PDF

Beleidigung und Widerstand während Personalienfeststellung

Wiesbaden, Sonnenberger Straße, 19.07.2015, 04:40 Uhr

(He) Am Sonntagmorgen kam es im Verlauf eines Polizeieinsatzes zu Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Beamten.

In der Folge leistete, nach Angaben der eingesetzten Beamten, ein Wiesbadener (66) Widerstand, als dessen Personalien festgestellt werden sollten.

Eine Streife wurde gegen 04:40 Uhr  in die Sonnenberger Straße gerufen, da es dort zu Streitigkeiten gekommen war. Nach Beendigung dieses Einsatzes kehrten die Beamten an ihren Streifenwagen zurück, wo sie von dem 66-Jährigen und weiteren Personen unfreundlich angegangen und beleidigt wurden.

Als nun massive Beleidigungen ausgesprochen wurden, sollten die Personalien des 66-Jährigen festgestellt werden. Dieser verweigerte dies und wehrte sich gegen eine Durchsuchung nach Personaldokumenten.

Umherstehende Personen ergriffen Partei für den Wiesbadener und behinderten den Polizeieinsatz. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz.

Im weiteren Verlauf konnten die Personalien festgestellt werden. Strafanzeigen wurden gefertigt.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie weit ist es eigentlich von Bayern nach München?
- ???

Banner