Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kinderfänger gesucht - Fahndung mit Phantombild
E-Mail PDF

Kinderfänger gesucht - Fahndung mit Phantombild

Wiesbaden, Lehrstraße, Tatzeit: 15.07.2015, gg. 13.15 Uhr

(He) Nachdem es am Mittwoch, dem 15.07.2015 in der Lehrstraße in Wiesbaden zu einem Angriff auf ein zehnjähriges Mädchen gekommen war, sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Täter.

Das Kind hatte erklärt, auf dem Weg von der Anton-Gruner-Schule zur Kindertagesstätte Bergkirche, von einem Mann festgehalten worden zu sein (wir berichteten).

Weiterhin habe der Mann versucht, sie in einen dunkelgrünen Pkw zu ziehen. Das Mädchen habe sich losreißen und verstecken können.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei ließ anhand der Beschreibung durch das Mädchen ein Phantombild des mutmaßlichen Täters erstellen.

Der Mann soll ca. 30 Jahre alt und zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß sein. Er habe dunkle Haare, auffällig zusammengewachsene Augenbrauen und sei mit einer schwarzen Hose bekleidet gewesen.

Hinweisgeber, welche Angaben zu dem Phantombild oder dem Vorfall machen können, bittet die Wiesbadener Kriminalpolizei sich unter der Telefonnummer (0611) 345-3201 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie stellt ein frisch verheirater Mann seine neue Ehefrau vor?
"Darf ich vorstellen, meine Frau!"
Und wie stellt er sie nach 20 Jahren Ehe vor?
"Können sie sich das vorstellen, meine Frau!"
Und was sagt er nach 50 Jahren?
"Können sie sich davorstellen, meine Frau!"

Banner