Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Neuer amerikanischer Generalkonsul bei WI-OB
E-Mail PDF

Neuer amerikanischer Generalkonsul bei WI-OB

Der neue amerikanische Generalkonsul James W. Herman, der Anfang August seinen Dienst angetreten hat, war am Mittwoch, 26. August, zu Gast bei Oberbürgermeister Sven Gerich im Wiesbadener Rathaus.

In seiner Begleitung waren Gretchen Tietje und Dr. Kinka Gerke-Unger von der politisch-wirtschaftlichen Abteilung des Konsulats.

Das amerikanische Generalkonsulat mit Sitz in Frankfurt am Main ist unter anderem für die in Wiesbaden lebenden, rund 20.000 Amerikaner zuständig und fördert die deutsch-amerikanischen Beziehungen.

Es ist das größte amerikanische Konsulat und eine der größten diplomatischen Vertretungen weltweit.

Bei seinem Antrittsbesuch im Rathaus tauschte sich der neue Generalkonsul mit Oberbürgermeister Gerich über die bereits bestehenden guten Kontakte zwischen der Landeshauptstadt Wiesbaden und den hier lebenden Amerikanern aus.

Das Gespräch drehte sich auch um kulturelle Aspekte und den gemeinsamen Einsatz für ein weiterhin partnerschaftliches und freundschaftliches Miteinander.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)