Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Tango-Workshop im Caligari
E-Mail PDF

Tango-Workshop im Caligari

Am Samstag, 19. September, 20 Uhr, präsentiert  das Kulturamt im Rahmen der Veranstaltung „Wiesbaden tanzt!“ den Dokumentarfilm „Tango Pasión“ in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln im Caligari, Marktplatz 9.

In ihrem Film taucht Regisseurin Kordula Hildebrandt ein in die Tangometropole Berlin und lockt dabei viele Szenegrößen vor die Kamera.

Im Anschluss darf im Caligari-Foyer kräftig das Tangotanzbein geschwungen werden. Für Anfänger und diejenigen, die für eine kleine Auffrischung dankbar sind, zeigt Alexa Beyer von der Tanzschule Weber ein paar Grundschritte. Fortgeschrittene können ungestört allein ihre Ochos über das Caligari-Parkett ziehen.

Wie kaum ein anderer Tanz steht der Tango für Leidenschaft und Eleganz, Hingabe und Sinnlichkeit. Der Tango repräsentiert schlicht den Ausdruck von Gefühlen im Rahmen der Disziplin, die der Tanz erfordert. In den 1880er Jahren in Argentinien entstanden, verbreitete sich der Tango rasch in unterschiedlichen Ausprägungen auf der ganzen Welt. Kordula Hildebrandt wagt einen Blick in das Innere einer exemplarischen Tanzszene und versucht, die Beweggründe für den Tango zu ergründen.

Bekannte Gesichter wie Luis Stazo, Jorge Aravena Llanca, Brigitta Winkler und Fernando Miceli rekapitulieren dabei zum einen die Entstehungsgeschichte des Gesellschaftstanzes, versuchen zum anderen aber auch, aus ihren individuellen Perspektiven heraus die Faszination und die Bedeutung des Tanzes als Teil der persönlichen Entfaltung greifbar zu machen. Daneben steht immer wieder der Tanz selbst im Fokus der Kamera.

Wiederholungstermin ohne Workshop ist Freitag, 25. September, 18 Uhr.

Mit dem Kombiticket „Wiesbaden tanz!“ ist am Samstag, 19. September, der Eintritt frei. Eintrittskarten zu 6 Euro, ermäßigt 5 Euro gibt es bei der Touristinformation, Marktplatz 1, und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Ein angehender Jurist wird gefragt: "Wie geht es Dir?"
Er antwortet: "Naja, ich kann nicht klagen..."

Romantische Lyrik des Tages

WELT in Unwirklichkeit;
Als warte sie auf ein
Gewaltiges ausatmen.

Sorge des Gesternlebens
Unwichtig.
Wunsch des Morgenlebens
Vergangen.

Gnadenunwissend der Vogel.
Ich schau´im beim nisten zu.
Und freu mich mit ihm.
Er lebt.

Ich schaue in die Zukunft.
Mit Sorge und Wunsch.
Sehe nicht, lebe nicht.

(Stefan Simon)