Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Stadt Mainz hilft spontan bei Flüchtlingsunterbringung
E-Mail PDF

Stadt Mainz hilft spontan bei Flüchtlingsunterbringung

Auf Bitten des Landes Rheinland-Pfalz hat sich die Stadt Mainz am Samstagabend  (19.09.15) spontan bereit erklärt, in der Nacht von Samstag auf Sonntag rund 150 Flüchtlinge vorübergehend für 48 Stunden aufzunehmen, unterzubringen und zu betreuen.

Etwa 150 Menschen werden nach Auskunft der Landesbehörden in der Nacht mit Bussen nach Mainz gebracht. Im Verwaltungsstab einigte man sich als geeigneten Ort zur vorübergehenden Unterbringung auf die Sporthalle Drais. Mit der Ankunft wird weit nach Mitternacht gerechnet.

Für die Marc-Chagall-Grundschule fällt damit voraussichtlich Montag und Dienstag der Sportunterricht aus. Auch der Sportverein TSG Drais wurde unterrichtet. Ein am Sonntag geplanter Kindersachenbasar mußte leider abgesagt werden.

Der Mainzer Oberbürgermeister bat die von der Entscheidung betroffenen Bürgerinnen und Bürger in Drais sowie die TSG Drais um Verständnis...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)