Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
„Filme im Schloß“ zeigt Trainwreck
E-Mail PDF

„Filme im Schloß“ zeigt Trainwreck

„Filme im Schloß“ zeigt am Dienstag, 29. September, 18 und 20.30 Uhr, in der FBW Deutsche Film- und Medienbewertung die deutsch untertitelte Originalfassung der romantischen Comedy „Trainwreck“, die in den deutschen Kinos unter dem irreführenden Titel „Dating Queen“ läuft.

In dem vom großen amerikanischen Comedy-King Judd Apatow produzierten und inszenierten Film stellt die durch ihre TV-Shows in den USA populäre Stand-up-Komikerin Amy Schumer als promiskuitive New Yorkerin stereotype Geschlechterbilder auf den Kopf und entfesselt ein Gagfeuerwerk, wie es an Einfallsreichtum aus Hollywood seit Ewigkeiten nicht mehr geboten wurde.

Neben Amy Schumer, die auch das Drehbuch schrieb, sind in weiteren Rollen Bill Hader, Brie Larson und Tilda Swinton zu sehen.

Karten kosten 5 Euro und sind erhältlich an der Abendkasse im Ostflügel des Biebricher Schlosses, Eingang Parkseite, und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte „Ludwig“, Wagemannstraße 33 bis 35, erhältlich. Reservierungen sind auch möglich unter http://www.filme-im-schloss.dehttp://www.filme-im-schloss.de sowie telefonisch unter 0611 840766.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Ein angehender Jurist wird gefragt: "Wie geht es Dir?"
Er antwortet: "Naja, ich kann nicht klagen..."

Romantische Lyrik des Tages

WELT in Unwirklichkeit;
Als warte sie auf ein
Gewaltiges ausatmen.

Sorge des Gesternlebens
Unwichtig.
Wunsch des Morgenlebens
Vergangen.

Gnadenunwissend der Vogel.
Ich schau´im beim nisten zu.
Und freu mich mit ihm.
Er lebt.

Ich schaue in die Zukunft.
Mit Sorge und Wunsch.
Sehe nicht, lebe nicht.

(Stefan Simon)