Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
„Im Sommer wohnt er unten“ im Caligari
E-Mail PDF

„Im Sommer wohnt er unten“ im Caligari

Thomas Sommerlatte zu Gast

In der Reihe Filmstadt Wiesbaden präsentiert Regisseur Thomas Sommerlatte am Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr, seinen Debütfilm „Im Sommer wohnt er unten“ in der Caligari Filmbühne.

Die Schauspieler Sebastian Fräsdorf, Godehard Giese, Karin Hanczewski und Alice Pehlivanyan sowie die Produzentin Iris Sommerlatte sind ebenfalls zu Gast und freuen sich im Anschluss auf Fragen aus dem Publikum.

Bei den Landbergs, einer angesehenen Bankiersfamilie, hält man es mit der Tradition und mit dem Geld. Der eine Sohn, David, ist als authentisches Alphatier in die Fußstapfen des Vaters getreten, der andere, Matthias, ist etwas aus der Art geschlagen – zumindest interessiert er sich nicht besonders für Geld und hat sich einer eher beschaulichen Lebensführung verschrieben.

Die Nutzung des elterlichen Ferienhauses an der französischen Atlantikküste ist genau geregelt, nur daß David mit seiner Frau plötzlich eine Woche früher als geplant in die sommerliche Pastorale von Matthias, dessen Freundin Camille und ihrem Sohn, Etienne, platzt.

Sofort halten neue Regeln und Ansprüche Einzug. Doch was zuerst auf klare Machtverhältnisse hindeutet, stellt sich als offene Konstellation heraus, umso mehr als Matthias‘ Freundin ihren antiautoritären Impulsen freien Lauf lässt.

Sommerlatte wurde für sein Debüt über Geschwisterrivalität dieses Jahr mit dem Filmkunstpreis beim Festival des deutschen Films in Ludwigsburg belohnt und nun auch für den Hessischen Filmpreis nominiert.

Eintrittskarten zum Preis 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, gibt es bei der Touristinformation, Marktplatz 1, und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

 
Regionale Werbung
Banner