Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Widerstand bei Festnahme
E-Mail PDF

Widerstand bei Festnahme

Wiesbaden, Rheinstraße, 12.11.2015, 16:00 Uhr

(He) Am Nachmittag leistete ein Wiesbadener (39) während seiner Festnahme durch die Polizei in der Rheinstraße Widerstand.

Sowohl er, als auch ein Polizeibeamter wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Zeugen hatten gegen 16:00 Uhr die Polizei alarmiert und eine Person gemeldet, welche am Luisenplatz mehrfach gegen einen Fahrkartenautomaten getreten habe und im weiteren Verlauf auch einen anderen Passanten geschlagen haben soll.

Die eingesetzte Streife konnte in der Nähe einen Mann antreffen, dessen Aussehen mit der Beschreibung des mutmaßlichen Täters übereinstimmte.

Der Mann gab sich sofort aggressiv, sprach die Streife entsprechend ungehalten an und flüchtete anschließend. Nachdem die Streife ihn wieder eingeholt hatte, habe er sich, nach Angaben der eingesetzten Beamten, gegen seine Festnahme gewehrt. Während des Einsatzes wurde durch die Polizeibeamten Pfefferspray eingesetzt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)