Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liste der Grausamkeiten nimmt kein Ende
E-Mail PDF

Liste der Grausamkeiten nimmt kein Ende

Anstatt alte Zöpfe abzuschneiden werden wieder die Schwächsten und die Familien geschröpft

Hundesteuererhöhung, Erhöhung der Grundsteuer, die gottseidank zurückgenommene Anhebung der Kindergartengebühren sowie die Anhebung der Gewerbesteuer.

Aktuell fragt man sich, welche Geldquellen zum Haushaltsangleich noch angezapft werden sollen, um die Situation zu verbessern.

Klar ist: Aktuell werden, anstatt alte Zöpfe abzuschneiden, wieder vor allem die kleinen und mittleren Unternehmer, Familien, Mieter und Eigenheimbesitzer geschröpft.

Hans-Georg Kroll vom Kreisverband FREIE WÄHLER sieht hier eine „Liste der Grausamkeiten, die kein Ende zu haben scheint. Familien mit Hunden werden durch die maßlose Verdoppelung der Hundesteuer und, wenn sie in einer Mietwohnung leben, durch die Erhöhung der Grundsteuer belastet, die vom Vermieter als Kosten direkt weitergegeben werden dürfen.“ Kroll spricht sogar von einer erklärten „Bürger- und Familienfeindlichkeit“ der Großen Koalition in Wiesbaden.

In die gleiche Kerbe schlägt der Kreisvorsitzende Christian Bachmann, „Durch den Verhandlungserfolg der SPD in Sachen Gewerbesteuer muss die CDU nun, da sie ja „verloren“ hat, ihrerseits Verhandlungsgeschick und –erfolge vorweisen.

Und dies bevorzugt im Kerngebiet der SPD, dem Sozialbereich. Das hat noch nicht mal mehr etwas mit Interessenspolitik zu tun, sondern hier geht es offenbar allein um Machtspiele im Rahmen des Kommunalwahlkampfs.“

Vielleicht, so sind sich beide einig, soll auch nur vom Finanzdesaster im mißlungenen OFB-Deal abgelenkt werden, bei dem niemand im Magistrat oder den Grokofraktionen eine gute Figur abgegeben hat und millionenfach Steuergelder verzockt wurden.

Wenn es nicht so traurig wäre und sauer verdientes Geld der Bürger gekostet hätte, müßte man fast dankbar sein, eine solche Steilvorlage im Rahmen des Vorwahlkampfs zu erhalten...

 
Regionale Werbung
Banner