Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Neunjähriger mit Messer bedroht
E-Mail PDF

Neunjähriger mit Messer bedroht

Biebrich, Heppenheimerstraße, 13.11.2015, gg. 17.25 Uhr

(ho) Am Nachmittag wurde die Wiesbadener Polizei über einen Bedrohungssachverhalt informiert, der sich nach Angaben eines Jungen (9) bereits am frühen Freitagabend abgespielt haben soll.

Das Kind erschien mit seiner Mutter beim 5. Polizeirevier und erstattete Strafanzeige. Den Angaben des Geschädigten zufolge, sei der am Freitag, gg. 17.25 Uhr, zu Fuß in der Heppenheimerstraße unterwegs gewesen und wollte nach Hause laufen.

Plötzlich sei er von einem Mann auf Türkisch angesprochen worden, der ihn mit einem Messer bedroht und sein Geld und sein Handy gefordert habe.

Seine Aufforderung habe er anschließend noch einmal auf Deutsch wiederholt. Den Angaben des Kindes zufolge, habe sich in die Szene eine Frau eingemischt, die den Täter aufgefordert habe, den Jungen in Ruhe zu lassen.

Daraufhin sei der Mann geflohen. Der Täter wurde als ca. 1,80 Meter groß, ca. 30 Jahre alt, mit normaler Figur, braunen Augen und einem Dreitagebart beschrieben.

Er habe eine blaue Jeans, eine schwarze Jacke, Sportschuhe von Nike und eine schwarze Mütze getragen. Die Frau, die den Täter angesprochen hat und andere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu informieren.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner